DSAG Jahreskongress 2017 – PTSGroup war mit dem Thema IoT am Start

Home > IT  > Digitalisierung  > DSAG Jahreskongress 2017 – PTSGroup war mit dem Thema IoT am Start
PTSGroup_DSAG Jahreskongress 2017

Welch enorme Auswirkungen die digitale Transformation auf unsere Welt hat und die Art und Weise, wie Unternehmen in ihr arbeiten, ist längst kein Geheimnis mehr. Mit dieser Erkenntnis ist es jedoch nicht getan. Fragen über Fragen beschäftigen Unternehmen hinsichtlich der vielen Möglichkeiten, aber auch den Notwendigkeiten, um sich in einer digitalisierten Welt zu beweisen. So hat die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) die digitale Transformation zum Leitthema des DSAG Jahreskongresses 2017 erhoben.  Unter dem Motto „Zwischen den Welten – ERP und digitale Plattformen“ ging es vom 26. bis zum 28. September 2017 vor allem darum, das Verhältnis von SAP und digitaler Transformation zu beleuchten. Auch die PTSGroup ließ sich das Heimspiel in Bremen nicht nehmen und war mit einem Stand zum Thema Internet of Things (IoT) am Start.

Rennbahn der PTSGroup ermöglicht Einblicke in die Möglichkeiten des Internet of Things

Wie das Internet of Things und SAP Hand in Hand gehen können, ließ sich am gemeinsamen Stand der PTSGroup und der BA Business Advice beobachten. Das Herzstück des Standes war eine von Grund auf selbst entwickelte und mit Sensoren ausgestattete Rennbahn. Auf dieser konnten die Besucher ihre eigene Geschicklichkeit mit der Fernsteuerung unter Beweis stellen. Die Fahrt mit den Rennautos rief bei den Besuchern des Kongresses aber nicht nur das ein oder andere Kindheitserlebnis wach, sondern ermöglichte auch detaillierte Einblicke in die Möglichkeiten der Datenerhebung, -analyse und -auswertung.

Ziel: Wettbewerbsvorteile schaffen

Unter dem Motto „Gewinne das Rennen im Markt…mit den RICHTIGEN Daten“ verdeutlichten die PTSGroup und die BA Business Advice den großen Nutzen, den Unternehmen aus der Erhebung von Daten ziehen können. Ziel ist es nicht, wahllos Daten zu erheben, sondern durch die Auswertung der richtigen Daten, unschätzbare Wettbewerbsvorteile für die Unternehmen zu generieren

Die Miniaturautos und auch die Rennbahn selbst waren mit Sensoren ausgestattet und produzierten während der Fahrt unzählige Daten, unter anderem zur Geschwindigkeit, der Rundenzeit oder der Beschädigung des Fahrzeugs mit automatisch ausgelösten Reparaturaufträgen. Mithilfe von SAP M II und Microsoft Power BI wurden die Daten analysiert und auf übersichtlichen Dashboards in Echtzeit dargestellt. So konnte jeder Besucher nach der Fahrt augenblicklich die eigene Platzierung einsehen. Freude und Enttäuschung lagen am Stand der PTSGroup und der BA Business Advice oft nah beieinander.

Internet of Things weckt großes Interesse

Die Aussicht, das eigene Können mit den anderen Kongressteilnehmern zu messen und am Ende eins von drei Fahrsicherheitstrainings zu gewinnen, sorgte für regen Zulauf am Stand der PTSGroup und der BA Business Advice. Vom Ehrgeiz gepackt kamen einige Besucher sogar wieder, um ihre zuvor gefahrene Rundenzeit zu verbessern. Vor den Dashboards entwickelte sich im Anschluss ein reger Austausch über Big Data, die Funktionsweise des Systems und die Sensorik der Rennbahn. Insbesondere das Thema Internet of Things – das nur wenige andere Aussteller auf dem DSAG Jahreskongress aufgegriffen hatten – rief großes Interesse bei den Kongressteilnehmern hervor.

Möchten auch Sie mehr Informationen über das Internet of Things? Hier erfahren Sie, was IoT leisten kann.

PTSGroup_Tagessieger erhält Gutschein für Fahrsicherheitstraining
PTSGroup_Tagessieger erhält Gutschein für Fahrsicherheitstraining

Vertreter von der PTSGroup und die BA Business Advice überreichen den Tagessiegern den Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining.

Welches Fazit zieht die DSAG aus dem Jahreskongress?

DSAG sieht SAP bei Lizensierung, Produkttransparenz und Sicherheit in Verantwortung

Wie relevant sind SAP-Lösungen in einer digitalisierten Welt?  Wo steht SAP? Was können Kunden in Zukunft erwarten? Wie setzen SAP-Anwenderunternehmen Digitalisierungsmaßnahmen um? Wie können Unternehmen von der digitalen Transformation profitieren?

Als Antwort auf diese Fragen nennt SAP vor allem S/4 HANA, die SAP Cloud Plattform oder das neuen „Digital Innovation System“ SAP Leonardo. Die DSAG fordert von SAP, den Schritt Richtung Digitalisierung nicht nur technisch zu gehen. Insbesondere in den Bereichen Lizensierung, Produkttransparenz und Sicherheit ergeben sich durch die digitale Transformation neue Aufgaben. Nur so ist garantiert, dass die Anwender in SAP auch weiterhin einen zuverlässigen Partner in Sachen Digitalisierung sehen. Zurzeit schreiben 79 % der Anwender SAP in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle zu. Das ist das Ergebnis einer Mitgliederbefragung der DSAG.