PTS als Arbeitgeber

Home > Karriere > PTS als Arbeitgeber

Vertrauensarbeitszeit

30 Urlaubstage

Weiterbildungen

Home-Office

Firmenfitness mit Hansefit

Kaffee, Tee und Wasser

12 x Afterwork

3 x Events

Die beste Teamatmosphäre die ich je erlebt habe! Probleme löst man effektiv und schnell im Team. Bei Bedarf gibt jeder 110%.

Nach über 20 Jahren und vielen neuen Mitarbeitern ist die PTSGroup kein kleines Unternehmen mehr. Das heißt aber nicht, dass wir den Spirit aus der Gründungszeit verloren haben: Bei uns kennen sich alle Mitarbeiter persönlich und die Geschäftsleitung arbeitet an den Projekten mit. Flache Hierarchien und transparente Kommunikation sind uns wichtig, damit sich jeder „PTSler“ an der Entwicklung unseres Unternehmens beteiligen kann. Dazu gehört das Duzen im gesamten Unternehmen.

Sei du selbst, auch als Teil der Mannschaft

Wir brauchen nicht den einen vorgefertigten Mitarbeiter oder die eine vorgefertigte Mitarbeiterin, sondern kluge Individuen. Vom Entwickler zum Berater, über den Administrator bis zum Service Manager: bei uns arbeiten unterschiedliche Köpfe und Teams mit verschiedenen Stärken. Erst durch diese Vielfalt entstehen die innovativsten und kreativsten Ideen. Doch wenn es darum geht, unsere Ziele zu erreichen, ziehen wir alle an einem Strang. Das macht eine Mannschaft aus.

Junge und dynamische Kollegen sind immer gut, doch sollten wir die „alten Hasen“ in unseren Reihen auf keinen Fall vergessen. Denn die sind alles andere als eingerostet und halten mit den jungen Kollegen locker mit. Ihre Erfahrung, gepaart mit dem frischen Wind der jungen Mitarbeiter, ist die ideale Mischung, um unsere Ideen erfolgreich umzusetzen.

Gestaltungsspielräume sind uns wichtiger als starre Arbeitsabläufe. Statt „Täglich grüßt das Murmeltier“ zu erleben, kannst du bei uns diese Freiheit nutzen und das tun, was dich begeistert. Denn was dich begeistert, das machst du mit Herz. Und das begeistert auch uns. So ist beispielsweise unser offenes IoT-Lab entstanden.

Verantwortung hinterlässt Spuren

Wir wollen mit unseren Kollegen etwas bewegen. Dazu gehört der Mut, neue und ungewisse Ideen auszuprobieren. Ganz besonders wichtig ist da auch der Mut zum Scheitern. Selbst, wenn etwas nicht auf Anhieb klappt, ist das noch lange kein Grund für uns aufzugeben. Hier stimmt tatsächlich eine Phrase: aus Fehlern kann man lernen. Und es noch viel besser machen.

Auf den ersten Blick kann das viel Verantwortung bedeuten. Und wer übernimmt schon gern die Verantwortung zum Scheitern? Doch am Ende sind es die Ideen unserer Kollegen, die unseren Erfolg ausmachen. Und es sind die Spuren ihrer Arbeit, die die Richtung unseres Unternehmens bestimmen.

Wir finden immer einen Grund, uns zu treffen

Viele unserer Kollegen sind in Deutschland oder der Welt unterwegs. Für uns ist es wichtig, regelmäßig Gelegenheiten zu finden, zusammenzukommen und uns auszutauschen. Eine dieser Gelegenheiten ist die jährliche PTS Akademie. In unterschiedlichen Workshops arbeiten und lernen wir teamübergreifend zu verschiedenen Themenschwerpunkten, um anschließend beim Sommerfest gemeinsam zu feiern. Doch auch die regelmäßigen Afterwork-Events, die Weihnachtsfeier oder die Kohltour sind ein guter Grund, außerhalb der Arbeitszeit mit den Kollegen ins Gespräch zu kommen.